Fachrichtung 6.1 Mathematik




Analysis I - WS 2016/17





  • Aktuelles:
    1. Die erste Vorlesung findet am Montag, dem 24. Oktober statt.

    2. Hier finden Sie ein Blatt mit allen wichtigen Infos zur Veranstaltung.

    3. Hier finden Sie die aktualisierte Einteilung der Übungsgruppen:

      Gruppe 1, Montag 08:00-10:00 in SR 6, Übungsgruppenleiter: Marc Hermes,
      Gruppe 2, Dienstag 14:00-16:00 in SR 5, Übungsgruppenleiter: Alexander Mang,
      Gruppe 3, Dienstag 16:00-18:00 in SR 5, Übungsgruppenleiter: Alexander Mang,
      Gruppe 4, Mittwoch 08:00-10:00 in HS IV, Übungsgruppenleiter: Marc Hermes,
      Gruppe 5, Donnerstag 14:00-16:00 in SR 5, Übungsgruppenleiter: Abdullah Yenirce,
      Gruppe 6, Freitag 12:00-14:00 in SR 6, Übungsgruppenleiter: Abdullah Yenirce.

    4. Am Mittwoch dem 16.11. ist keine Vorlesung. Die Übungsgruppe von Marc Hermes findet an diesem Tag von 08:00-10:00 in Seminarraum E.12 in Gebäude E2.6 (Physik) statt.

    5. Auf dem 8. Übungsblatt finden Sie zwei Zusatzaufgaben im Umfang von 20 Punkten. Diese gehen nicht in die reguläre Wertung ein. Sie können sie aber bearbeiten, um ihr Punktekonto aufzubessern.

    6. Wichtige Informationen zur Klausurzulassung:

      • Sicher zugelassen ist, wer auf den Blättern 1 bis 13 mind. 45% von 520 Punkten hat.

      • Student/innen, die zwischen 40% und 45% der Punkte auf den Blättern 1 bis 13 haben, können ebenfalls an beiden Klausuren teilnehmen, müssen aber verpflichtend das 14. Übungsblatt bis spätestens 30.03.2017 bearbeitet abgeben. (Abgabe entweder bei J. Müller in Büro 434 oder in den Briefkästen).

      • Grundsätzliche Bedingung für die Teilnahme an beiden Klausuren ist die jeweilige fristgerechte Anmeldung (bis spätestens 1 Woche vorher!) im HISPOS.

      • Nicht zugelassen ist, wer weniger als 40% der Punkte auf den Blättern 1 bis 13 hat oder öfter als zweimal (unentschuldigt) in den Übungen gefehlt hat.

      • Wichtig: Wenn Sie sich nicht elektronisch zur Klausur anmelden können, müssen Sie sich Ihre Anmeldung schriftlich vom zuständigen Prüfungsamt bestätigen lassen. Diese Bestätigung müssen Sie dann am Tag der Klausur vorzeigen; vergessen Sie sie also nicht! Bitte informieren Sie im Vorfeld auch Jan Müller.

    7. Die Ergebnisse der ersten Klausur stehen nun fest. Die Klausureinsicht findet statt am Montag, dem 06. März von 11:00-12:00 in Hörsaal 1, Geb. E2.5.

    8. Die Ergebnisse der zweiten Klausur stehen nun fest. Die Klausureinsicht findet statt am Donnerstag, dem 13. April von 12:00-13:00 in Hörsaal IV, Geb. E2.4.




  • Das Wichtigste:
    1. Vorlesung - Ort und Zeit: Mo. 10-12, Mi. 10-12 Uhr im Hörsaal 1 in Gebäude E2 5.

    2. Dozent: Prof. Dr. Martin Fuchs, Gebäude E2 4, Zimmer 401, Tel.: 302-3406,
      Sprechstunde: Mo 12-13 Uhr (während der Vorlesungszeit), nach Vereinbarung in der vorlesungsfreien Zeit.

    3. Mitarbeiter: M.Sc. Jan Müller, Gebäude E2 4, Zimmer 434, Tel.: 302-2056,
      Sprechstunde: Mi 12-13 Uhr (während der Vorlesungszeit), nach Vereinbarung in der vorlesungsfreien Zeit.

    4. Übungsgruppenleiter:
      Alexander Mang, Briefkasten 047 ,
      Abdullah Yenirce, Briefkasten 005,
      Marc Hermes, Briefkasten 037.



    5. Die Übungsgruppenleiter bieten zu folgenden Terminen Sprechstunden an:

  • Klausuren:

    Um zur Klausur zugelassen zu werden, wird von Ihnen erwartet, dass Sie mindestens 50% der möglichen Gesamtpunktzahl der Übungsblätter erreichen und regelmäßig an den Übungen teilnehmen (maximal zwei Fehltermine sind unabhängig von begründeten Ausnahmefällen erlaubt). Es werden eine Hauptklausur und eine Nachklausur, also zwei Klausuren angeboten.

    Erste Klausur: Mi., 22.02.17, 09:00-12:00 Uhr

    Zweite Klausur: Mo., 10.04.17.



  • Übungsbetrieb:
    1. Übungsgruppen:
      Sie erhalten in jeder Woche ein Übungsblatt, das Sie eine Woche später bearbeitet in schriftlicher Form abgeben. Dies dient der Vertiefung des in der Vorlesung behandelten Stoffs. Die Abgabe kann in Gruppen von bis zu zwei Personen erfolgen. Gruppenübergreifende Abgabe ist nicht möglich. Eine Woche nach Abgabe erhalten Sie die Übungsblätter korrigiert zurück und die Aufgaben werden in Kleingruppen besprochen.


    2. Übungsblätter im Netz:
      Hier können Sie die Aufgabenblätter im pdf-Format erhalten.


      Übung (pdf-Format)
      Blatt 1
      Blatt 2
      Blatt 3
      Blatt 4
      Blatt 5
      Blatt 6
      Blatt 7
      Blatt 8
      Blatt 9
      Blatt 10
      Blatt 11
      Blatt 12
      Blatt 13
      Blatt 14   Lösung


  • Skript zur Vorlesung:

    Hier erhalten Sie vorlesungsbegleitend ein Skript. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Skript den Besuch der
    Vorlesung nicht ersetzen kann. Für eventuelle Fehler im Skript übernehmen wir keine Verantwortung. Hinweise auf
    Fehler sind natürlich jederzeit willkommen.

    Kapitel (pdf-Format)
    Vorwort
    §1
    §2
    §3
    §4
    §5
    §6
    §7
    §8
    §9
    §10
    §11
    §12

  • Sie haben Fragen/Probleme?

    Wenn Sie Fragen zum Vorlesungsstoff haben oder organisatorische Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an den Dozenten bzw. dessen Mitarbeiter.